1. Herausgeber
Inhalt

Bronze Zertifikat

Ein »Bronze Level Certificate« ist für offene Daten gedacht, die die grundlegenden Anforderungen an offene Daten erfüllen, nämlich, dass sie verfügbar sind, und dass Menschen sie (rechtlich) verwenden können. Um ein Zertifikat zu erhalten, müssen Sie Folgendes angeben: (a) einen Titel für die offene Daten und (b) den Name des Herausgebers sowie (c) weitere Dinge, die hier beschrieben sind.

Rechtliche Anforderungen

Stellen Sie sicher, dass Sie das Recht besitzen, die Daten, zu veröffentlichen, die Sie. Wenn Sie die primäre Quelle der Daten sind, sollte dies einfach sein. In anderen Fällen kann die Prüfung des Veröffentlichungsrechts komplizierter sein.

  • Wenn Sie Daten aus anderen Quellen benutzen, müssen Sie die Nutzungsbestimmungen dieser Daten überprüfen, um sicher zu stellen,  dass Sie diese oder die Daten, die daraus abgeleitet haben erneut veröffentlichen dürfen. Wenn es offene Daten sind, ist alles o.k.
  • Wenn Sie Crowdsourcing-Daten nutzen,  sollten Sie prüfen, ob die Mitwirkenden Ihnen erlaub,  diese wiederverwenden.
  • Wenn die Rechte kompliziert oder unklar sind, beispielsweise weil die Daten andere Daten enthalten, die selbst nicht klar lizenziert worden sind, man kann immer noch ein Raw Level Zertifikat erhalten.
  • Weitere Hinweise erhalten Sie im ODI's Publisher's Guide to Licensing. Wenn Sie Zweifel haben, konsultieren Sie einen Anwalt.

Veröffentlichen Sie die Daten unter einer offenen Lizenz oder durch eine entsprechende Erklärung als gemeinfreie Daten. Wir empfehlen die Verwendung einer bereits vorhandenen offenen Lizenz für Daten. Wenn Sie eine eigene Lizenz zu erstellen, müssen Sie sie durch den Open Definition Beirat anerkennen lassen.

Wenn irgendein Teil des Inhalts urheberrechtlich geschützt ist (wenn er zum Beispiel Erläuterungen enthält, die jemand verfasst hat), dann muss dieser Inhalt ebenfalls unter einer Open-Lizenz lizenziert werden.

Technische Anforderungen

Nachnutzer müssen in der Lage sein, Ihre Daten zu finden. Der einfachste Weg, um dies zu erreichen ist eine Webseite, die Ihre Daten beschreibt, beispielsweise eine Web-Seite in einem Repositorium wie govdata.de. Wenn Sie für Ihre Daten keine allgemeine Webpage haben, hängt das was, Sie unternehmen müssen, davon ab, wie Sie die Daten veröffentlichen:

  • Wenn Sie einmalig eine Version eines einzelnen Datensatz es veröffentlichen, sollte eine URL angegeben werden, unter welcher der Datensatz heruntergeladen werden kann.
  • Wenn Sie eine Serie von Datensätzen veröffentlichen, sollten es aus der folgenden Liste mindestens eines geben:
    • eine feste URL, unter der stets die aktuellen Version zum Download bereitsteht,
    • Eine Bildungsregel der URLs, mit deren Hilfe Entwickler die URL eines bestimmten Datensatzes aus dieser Serie ableiten können.
    • eine in maschinenlesbarer Weise bereitgestellte Liste der Datensatz-Versionen
  • Wenn Sie eine API veröffentlichen, sollten Sie die URL des API-Endpunkt veröffentlichen, an der die Beschreibung der API zu finden ist.

Marginalspalte


ODI_Certificates

Open Data Certificates ™

Wechseln der »Jurisdiction« in ODC

TIPP: Zur Auswahl der Deutschen Version oben  links die »Jurisdiction« wechseln (Germany).

© Institution