1. Herausgeber
Inhalt

Platin Zertifikat

Ein »Platin Level Certificate« ist für Kernreferenzdaten entwickelt: Daten, auf die eine Menge anderer Datensätzen verweisen, um weitere Informationen über die Objekte bereitzustellen, zu denen sie selbst Informationen enthalten. Die Anforderungen für den Experten Level spiegeln die Bedeutung dieser Informationen

Rechtliche Anforderungen

Zusätzlich zu den Informationen im Urheberrechtshinweis, die Sie maschinenlesbar anbieten müssen, um ein Standard Level Zertifikat zu erhalten, müssen Sie auch maschinenlesbare Versionen:

  • des Urheberrechtshinweises
  • des Jahres des Urheberrechts und
  • des Inhabers des Urheberrechts

bereitstellen sowie in Ländern, die Datenbankrechte kennen:

  • das Jahr des Datenbankrechts
  • den Inhaber der Datenbankrechte

Die Bereitstellung dieser Informationen in maschinenlesbarer Form ermöglicht die automatische Konstruktion der Zitate für diese Daten.

Praxisanforderungen

Wenn Sie die Serie von Datensätzen veröffentlichen, sollten Sie einen minimalen oder keinen Verzug zwischen der Erstellung oder Sammlung der Daten und ihrer Veröffentlichung zulassen. In ähnlicher Weise sollten Sie, wenn Sie eine API bereitstellen, sicherstellen, dass nach jeder Änderung der zugrundeliegenden Daten innerhalb eines Tages ein neuer Datenabzug bereitgestellt wird. Dies gewährleistet, dass die Nutzer Daten nutzen, die so aktuell wie möglich sind.
Sie müssen dokumentieren, wie Sie die Qualität der Daten sicherstellen, die Sie veröffentlichen. Dies hilft den Menschen, die die Daten weiterverwenden, zu beurteilen, wie weit sie darauf vertrauen können.
Wenn Sie eine API für die Daten anbieten, müssen Sie eine Dienststatus-Seite bereitstellen, die Informationen zum aktuellen Status des Dienstes enthält. Dies ermöglicht es Benutzern der API, sich über geplante und ungeplante Ausfälle in Kenntnis zu setzen.
Daten auf der Expertenebene des Zertifikats sollten ein wesentlicher Anteil des Geschäftsbetriebs Ihrer Organisation sein; Sie sollten in der Lage sein, ihre Verfügbarkeit für eine lange Zeit zu gewährleisten.

Technische Anforderungen

Wenn Sie eine API bereitstellen, müssen Sie:

  • Datenbankabzüge als datierte URLs zur Verfügung stellen, so dass Nutzer eine Serie dieser Abzüge herunterladen können (möglicherweise zum Zwecke des Vergleichs),
  • eine Liste der verfügbaren Datenbankabzüge in maschinenlesbarer Form, z.B. als Feed, bereitstellen.

Sie sollten Nutzern helfen, die Daten wiederzuverwenden, indem Sie ihnen ermöglichen, sie mit bestehenden Werkzeugen auf der Basis offener Standards zu verarbeiten:

  • Wenn Sie statistische Date veröffentlichen, müssen Sie sie (möglicherweise neben anderen Formaten) in einem Standard-Datenformat für Statistiken veröffentlichen z. B. SDMX oder Data Cube, das die zugrunde liegende Struktur von Dimensionen, Maßeinheiten und Attributen verfügbar macht;
  • Wenn Sie geographische Daten veröffentlichen, müssen Sie sie (möglicherweise neben anderen Formaten) in einem Standardformat für geografische Daten wie KML- oder GeoJSON veröffentlichen.

Sie müssen in Ihren Daten URLs als Bezeichner benutzen, und diese URLs müssen zu weiteren Informationen über die Objekte, die bezeichnet werden, führen. Wenn es verlässliche URLs von dritter Seite gibt, die Sie nutzen können, müssen Sie diese verwenden, statt eigene URLs für diese Objekte zu schaffen. URLs als Bezeichner weiterzuverwenden, trägt dazu bei, verschiedene Daten zu verknüpfen und aus ihnen größeren Wert zu schöpfen.
Sie müssen einen maschinenlesbaren Provinienzpfad bereitstellen, der beschreibt, wie die Daten geschaffen und verarbeitet wurden. Sie können dies mit dem offenen Standard PROV tun. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie die Daten veröffentlichen, die aus anderen Daten abgeleitet sind, und bedeutet, dass Nutzer verstehen können, woher die Daten stammen und wie weit sie ihnen daher vertrauen können.
Sie müssen auch einen Mechanismus für die Weiterverwender der Daten bereitstellen, mit dem diese prüfen können, ob sie erhalten haben, was Sie ursprünglich veröffentlichet hatten. die können die Daten z.B. digital signieren oder einen MD5 Hash beifügen, den Nutzer verwenden können, so dass Nutzer erkennen können, ob manipuliert wurde.

Soziale Anforderungen

Sie müssen eine Person oder ein Team haben, die bzw. das aktiv versucht, eine Community  für die Nutzung der Daten aufzubauen. Um ein Experten-Level-Zertifikat zu erhalten, müssen Sie einen Link zu Ihrer Homepage bereitzustellen.

Sie müssen eine Liste von Software-Tools und Bibliotheken veröffentlichen, die mit den Daten zusammen verwendet werden können, gleichgültig ob diese durch sich selbst oder anderen Menschen geschaffen wurden. Dies hilft den Menschen bei der Verwendung der Daten rascher voranzukommen.

Marginalspalte


ODI_Certificates

Open Data Certificates ™

Wechseln der »Jurisdiction« in ODC

TIPP: Zur Auswahl der Deutschen Version oben  links die »Jurisdiction« wechseln (Germany).

© Institution